Triathlon macht Schule - TRImaS

TRImaS.jpg

Seit August 2018 findet an der Grundschule Harburger Straße im Rahmen der Offenen Ganztagsschule ein außerunterrichtliches Angebot im Bereich „Triathlon“ statt. An zwei Tagen der Woche trainieren seitdem 16 Mädchen und Jungen der Jahrgangsstufen 2 bis 4 fleißig das Schwimmen, Radfahren und Laufen.

Die Grundschule Harburger Straße ist dauerhaft als sportfreundliche Schule benannt und diese Sportart ist als ein weiteres wichtiges Highlight im Ganztag anzusehen. Das Sportangebot der OGS Harburger Straße findet seit einem Jahr in Kooperation zwischen der Hansestadt Buxtehude und der Triathlon Abteilung des BSV statt. Außerdem wird diese Initiative vom Triathlon Verband Niedersachen mit dem Projekt „TRImaS“ (Triathlon macht Schule) fachlich unterstützt. Die intensive Zusammenarbeit von OGS, BSV und „TRImaS“ ermöglicht es, dieses spezielle und umfangreiche Angebot erstmalig im pädagogischen Nachmittag zu verankern.

Die Kinder erlernen neben den drei Grundsportarten auch den Wechsel vom Schwimmen zum Laufen und zum Radfahren, trainieren ihre athletischen und koordinativen Fähigkeiten - und ganz wichtig - wie sie ihre Kräfte über die verschiedenen Distanzen einteilen.

Zum Abschluss fand am vergangenen Dienstag ein offizieller Triathlon-Wettkampf statt, zu dem die Hansestadt Buxtehude als Schulträger eingeladen hatte und dabei tatkräftig von der BSV Triathlon Abteilung unterstützt wurde. Zunächst mussten die Schüler im Heidebad Buxtehude 200m Schwimmen und im Anschluss auf dem Sportplatz der HPS Buxtehude, bei einem sogenannten Jagdrennen, 4km Radfahren und 800m Laufen. Unter dem Jubel der rund 150 Mitschüler, Eltern und Lehrer belegte Justus Buchholz den 1. Platz, Max Kunde den 2. Platz und Jannik Denkert freute sich über Platz 3.

Das attraktive Sportangebot und insbesondere der Abschlusswettkampf kamen bei allen Beteiligten und den Zuschauern so gut an, dass eine weitere Zusammenarbeit im Bereich Triathlon zwischen der Offenen Ganztagsschule und dem BSV auch für das kommende Jahr fest geplant ist.