MTB+Crosstraining

MTB_Training001.jpg

Nach dem Motto Jens N. und die Wilde Dreizehn fand heute im spektakulären Indian Summer das erste sogenannte Wintertraining auf „Breitreifen“ für die „Einsteiger“ statt (siehe Foto, eine Teilnehmerin musste früher los).

Das Training wird grundsätzlich für Einsteiger (Gruppe 01) und Fortgeschrittene (Gruppe 02) angeboten, die vorläufige Zuordnung der Teilnehmenden zu den beiden Leistungsgruppen erfolgte durch gesunde Selbsteinschätzung (ein späterer Gruppenwechsel bleibt möglich). Die nähere Trainingsorganisation erfolgt via WhatsApp.

Die heutige hohe Teilnehmerzahl zeugt jedenfalls von einer top Resonanz! Um es vorweg zu nehmen: Das Format und die Teilnehmerzusammensetzung haben vom Start weg toll gepasst! Zielgruppen gerecht wurden wir im Neukloster Forst an anfängertauglichen Streckenabschnitten und naturgegebenen Mini-Parcours’ zunächst in die Grundlagen der Fahrtechnik eingewiesen: Wie kommt man am besten über Stock und Stein, wie spring ich mit hölzernen Wurzeln um und wie fahre ich unfallfrei „bergabwärts“. Dies alles unter möglichst geschickter Ausnutzung der menschlichen Anatomie, denn „Mountainbiken findet nicht nur mit den Beinen statt“. Wie wir es von Trainer Jens vom Rennradtraining gewohnt sind alles in „Wort und Bild“, mit klaren, nachvollziehbaren Ansagen und körperbetontem Anschauungsunterricht, was schnell zu ersten Lerneffekten geführt hat!

Das Gelernte konnten wir dann auch noch direkt live und in Farbe (Goldener Oktober, wunderschön!) auf einer noch maßvollen Proberunde austesten. Noch maßvoll? Ja, denn offensichtlich gehört zum „Crossen“ auch für Anfänger gleich mal eine durchaus schon schnelle Abfahrt und ein steiler Aufstieg mit dazu, mithin neue Herausforderungen an die wir uns gewöhnen sollen und wollen. Schließlich waren wir uns auch beim „Einstimmen“ vor dem Tourstart alle gleich einig, dass wir uns mit unseren federgabeligen Drahteseln nicht nur sonntagsfahrerisch über Schotter bewegen, sondern „richtig“ fahren lernen wollen. Und die Umsetzung hat unser orts- und fachkundiger Tourguide  gleich mal perfekt hinbekommen!

Der Einstieg hat also schon mal großartig geklappt und nach den bisher wahrgenommenen Feedbacks spreche ich sicher nicht nur für mich wenn ich sage: Gerne bald wieder, das rockt, wir freuen uns auf die kommenden Trainingstemine!

PS: vor freilaufenden Hunden und Triathleten (Wanja rennt!) sei gewarnt...

Über 150 Jahre
BSV-Logo
Follow us
Bankverbindung

BSV Triathlon Team
DE37 20050550 1385133952
BIC: HASPDEHHXXX
Hamburger Sparkasse

Amazon Partnerlink
Login