• Startseite
  • News
  • Presse
  • BSV-Triathleten erwarten wieder ein Top-Jahr - Buxtehuder Tageblatt 5.3.2016

Presse

  • Buxtehuder Tageblatt

BSV-Triathleten erwarten wieder ein Top-Jahr - Buxtehuder Tageblatt 5.3.2016

BUXTEHUDE. Finanziell steht die Triathlon-Abteilung bestens da. Die Mitgliederzahlen steigen ebenso. Das Trainingsangebot lässt kaum etwas zu wünschen übrig. Im Liga-Alltag könnten die Triathleten diesmal aber Schwierigkeiten bekommen.

So schwungvoll die Triathleten des Buxtehuder SV ihre Wettkämpfe angehen, zogen sie auch ihre Abteilungsversammlung durch. Mit launischen Beiträgen gepaart mit spaßigen Kommentaren. Sorgen hat die gut geführte Abteilung nicht. Damit das so bleibt, betonten die Verantwortlichen, müsse jedes Mitglied weiterhin das erforderliche Engagement zeigen.

„Mit einer fetten schwarzen Null“, so Stefan Hebecker, hat das Triathlon Team Buxtehude das vergangene Jahr abgeschlossen. Die Mitgliederentwicklung ist weiterhin positiv. Zudem hatte die Abteilung noch nie ein so hohes Spendenaufkommen – etwa in der Preisklasse eines Polos, so Hebecker lächelnd. Damit sei in diesem Jahr nicht zu rechnen. Dennoch werde das Jahr nicht weniger positiv, so Hebecker. Auch durch den T-Shirt-Verkauf wurde wesentlich mehr eingenommen als erwartet.

So ist Geld vorhanden, das die Triathleten für Zuschüsse, Sondertrainings oder Fahrräder für die Jugend investieren können. Das zusätzlich angebotene Schwimmtraining am Sonntagabend kostet insgesamt mal eben 3500 Euro. Das wird den Triathleten unter anderem durch Sponsoren ermöglicht. Auch auf diesem Sektor sind die Triathleten des BSV recht rührig, wie der Vortrag von Dirk Uhlmannsiek verdeutlichte. So dürfen sich die Triathleten freuen über viele Sonderkonditionen, ob beim Kauf der Bekleidung oder der Fahrrad-Reparatur. Die Kosten der Übungsleiter steigen freilich. Auch gibt es Engpässe. Für die Schwimmdisziplin wird ein Trainer sowie Koordinator gesucht. Das Trainingsangebot bei allen drei Disziplinen ist vielfältig.

Wie im vergangenen Jahr ließ Hebecker wieder eine große Glaskanne durch die Reihen gehen, jeder sollte eine Spende geben. Das Prinzip lautet: 1=2=4. Bedeutet: Hebecker verdoppelt den Inhalt und seine Firma verdoppelt abermals. So beginnt das neue Wettkampfjahr gleich mit einer vierstelligen Extra-Summe.

Leichte Probleme könnten auf die Triathleten im Liga-Alltag zukommen. Im vergangenen Jahr sind sie in der Regionalliga zusammen mit Lüneburgern als Startgemeinschaft gestartet. Davon haben sich die Buxtehuder verabschiedet, weil kein Gemeinschaftsgefühl aufkommen wollte. Topathleten haben sich aus dem Team verabschiedet, dafür sind vier gute aus den Landesliga-Mannschaften aufgerückt. Der BSV geht mit zwölf Athleten in die fünf Wettkämpfe, viele haben aber nur für einen oder zwei Wettkämpfe ihre Teilnahme zugesagt. „Es könnte knapp werden“, so der Teamleiter bezüglich des Klassenerhalts.

„Wettkampfplanung mit Verbindlichkeit“ ist das oberste Gebot. Auch bei der männlichen wie weiblichen Landesliga-Truppe. Weil es ab dieser Saison erstmals eine Verbandsliga darunter gibt, muss der BSV um den Klassenerhalt kämpfen. Bei den Männern wird das ein harter Kampf. Die Frauen stellen nur noch eine Mannschaft. Im vergangenen Jahr gingen sie noch mit einem Junioren- und einem Senioren-Team an den Start. Das Ziel ist eine vordere Platzierung.

In der Jugendarbeit wollen die Triathleten weiterhin mit den Swim&Run-Wettbewerben der Schulen punkten, die Beteiligung ist groß. Die Wettbewerbe werden eingebunden in den offiziellen Swim&Run der Nordserie, der in diesem Jahr zum zehnten Mal stattfindet.

Natürlich wurde den Mitgliedern bei der Abteilungsversammlung noch einmal ganz offiziell das Five4Tri-Projekt (siehe Kasten) vorgestellt. Die ausgewählten Hobbysportler, die innerhalb eines zwölfwöchigen Trainings zu Triathlon-Anfängern geformt werden sollen, mit dem Ziel, die Volksdistanz beim Stadtpark-Triathlon in Hamburg zu meistern, waren anwesend. Ab dem 21. März werden sie mit den Triathleten gemeinsame Einheiten durchziehen. Wie groß die Gemeinschaft ist, zeigt, dass sich mittlerweile schon mehr als 40 BSVer für den Stadtpark-Triathlon angemeldet haben. Sie wollen „Spaß haben“ und als Gruppe die Five4Tri-Anfänger ins Ziel bringen.

Über 150 Jahre
BSV-Logo
Follow us
Bankverbindung

Buxtehuder SV
DE71 20750000 0050057504
BIC: NOLADE21HAM
Sparkasse Harburg-Buxtehude

Unterstütze das Team mit dem Amazon Partnerlink
Login