TRImaS.jpg

Seit August 2018 findet an der Grundschule Harburger Straße im Rahmen der Offenen Ganztagsschule ein außerunterrichtliches Angebot im Bereich „Triathlon“ statt. An zwei Tagen der Woche trainieren seitdem 16 Mädchen und Jungen der Jahrgangsstufen 2 bis 4 fleißig das Schwimmen, Radfahren und Laufen.

Die Grundschule Harburger Straße ist dauerhaft als sportfreundliche Schule benannt und diese Sportart ist als ein weiteres wichtiges Highlight im Ganztag anzusehen. Das Sportangebot der OGS Harburger Straße findet seit einem Jahr in Kooperation zwischen der Hansestadt Buxtehude und der Triathlon Abteilung des BSV statt. Außerdem wird diese Initiative vom Triathlon Verband Niedersachen mit dem Projekt „TRImaS“ (Triathlon macht Schule) fachlich unterstützt. Die intensive Zusammenarbeit von OGS, BSV und „TRImaS“ ermöglicht es, dieses spezielle und umfangreiche Angebot erstmalig im pädagogischen Nachmittag zu verankern.

Die Kinder erlernen neben den drei Grundsportarten auch den Wechsel vom Schwimmen zum Laufen und zum Radfahren, trainieren ihre athletischen und koordinativen Fähigkeiten - und ganz wichtig - wie sie ihre Kräfte über die verschiedenen Distanzen einteilen.

Zum Abschluss fand am vergangenen Dienstag ein offizieller Triathlon-Wettkampf statt, zu dem die Hansestadt Buxtehude als Schulträger eingeladen hatte und dabei tatkräftig von der BSV Triathlon Abteilung unterstützt wurde. Zunächst mussten die Schüler im Heidebad Buxtehude 200m Schwimmen und im Anschluss auf dem Sportplatz der HPS Buxtehude, bei einem sogenannten Jagdrennen, 4km Radfahren und 800m Laufen. Unter dem Jubel der rund 150 Mitschüler, Eltern und Lehrer belegte Justus Buchholz den 1. Platz, Max Kunde den 2. Platz und Jannik Denkert freute sich über Platz 3.

Das attraktive Sportangebot und insbesondere der Abschlusswettkampf kamen bei allen Beteiligten und den Zuschauern so gut an, dass eine weitere Zusammenarbeit im Bereich Triathlon zwischen der Offenen Ganztagsschule und dem BSV auch für das kommende Jahr fest geplant ist.

  • Erstellt am .
Bremerhaven-TL-Leuchtturm.jpg

Zwei Wochen vor dem Start in den Ligabetrieb hatte die nach Bremerhaven „ausgewanderte“ Ulrike für uns ein Trainingslager mit Struktur und sportlicher Kompetenz geplant, organisiert und durchgeführt. Kurz gesagt, es war hervorragend! Wir konnten vor Ort sowohl die frische niedersächsische Landluft, als auch eine leichte Meeresbrise von der Nordsee genießen. Glücklicherweise hatten wir es mit einem vergleichsweise moderatem Rücken-, Seiten- und Gegenwind zu tun und es ist durchgehend trocken geblieben. Gute Bedingungen, um ein Wochenende lang unsere Ausdauerleistung zu trainieren.

Weiterlesen

  • Erstellt am .
Kader2019_001.JPG

Zufriedene Gesichter der drei Buxtehuder Kader-Athleten Sam Strohmeyer (Jugend B), Paul Hadler (Jugend A) und Fabian Voss (Junioren) konnte man in Jena beim 29. Paradies-Triathlon sehen. Dort startete am Morgen das beste Jugendfeld was Deutschland derzeit aufzuweisen hat in einem neuen Format - zwei Supersprintdistanzen, das bedeutete für die Jugend A und die Junioren 300m schwimmen, 6km radfahren, 1,1km laufen und das ganze gleich noch einmal.

Der DTU Cup der Jugend A/B ist einer von drei Wettkämpfen für die Jugend und einer von zwei für die Junioren in diesem Jahr. Das besondere in Jena für unsere Athleten: Für Sam war es der erste Wettkampf auf diesem Niveau überhaupt und er belohnte sich mit Platz 33, Paul erreichte in seinem ersten Jahr in der Jugend A den 38. Platz und Fabian in seinem ersten Jahr Junioren den 25. Platz.

In zwei Wochen geht zu den Deutschen Meisterschaften nach Grimma.

  • Erstellt am .

Bei diesjährigen Maschsee-Triathlon in Hannover am 25.05.2019 zeigten die teilnehmenden Buxtehuder Triathleten z.T. hervorragende Leistungen.

Allen voran Wanja Moritz: er wurde mit einer Zeit von 2:01:17 Std. 3. der Gesamtwertung (von 397 männlichen Finishern), 1. seiner Altersklasse (MAK3 = M35) und zudem 1. der Landesmeisterschaft (LM) seiner Altersklasse. GLÜCKWUNSCH Wanja!!!

Vor allem mit seiner Laufleistung, an der er zur Zeit intensiver als sonst arbeitet, zeigte sich Wanja äußerst zufrieden.

Erhard Oltmanns (AK SEN5 = M60) freute sich ebenfalls über einen 3. Platz gesamt und den 2. Platz der LM-Wertung.

Einen Rooky hatten wir auch am Start: David Stahl (AK MAK2 = M25), erst seit dem Herbst 2018 bei Triathlon Team aktiv, bewätigte seinen Erststart mit einer Zeit von 2:25:54 Std. und war sehr angetan von den zahlreichen Eindrücken. Seine geplante Schwimmzeit konnte er nicht ganz erreichen, da er einiges an Wasser zu schlucken hatte, dadurch aus dem Rhythmus kam, und dann von einigen anderen Teilnehmern überschwommen wurde. Aber über seine Rad- und Laufleistung konnte freuen. D.h. es war bestimmt nicht sein einziger Triathlon...

Der vierte Teilnehmers dieses Wettkampfes war Georg Weiß (AK Sen3 = M50), der vor allem wohl froh war, das Rennen gefinisht zu haben. Er hatte sich leider einige Tage vorher Rückenprobleme eingehandelt (Hexenschuß???), und zweifelte vor dem Start, ob er überhaupt den Schwimm-Split überstehen würde. Gute Besserung, Georg!

Mit Anne Hübenet und Fabian Voß waren am selben Tag zwei weitere Buxtehuder Triathleten für Hannover 96 in der 2. Bundesliga am Start. Beide erreichten bei diesem Sprint (0,75 / 23 / 5 km) einen guten Platz im Mittelfeld ihrer jeweiligen Gruppe.

Ergebnisse im Detail: https://www.triathlon-hannover.de/teilnehmer/ergebnisse.html

 

  • Erstellt am .
TL_LL_Ratzeburg3.jpg

Glykogen Speicher trainieren, Fettstoffwechsel ankurbeln, Wettkampf Strategien besprechen, Nüchternläufe und vieles mehr waren Themen beim Trainingslager der Landesliga des Triathlon Team Buxtehude in der Jugendherberge in Ratzeburg. Aber auch für interessante private Gespräche, gesellige Abende und sogar für eine Einführung in Lach-Yoga war ausreichend Zeit vorhanden.

Weiterlesen

  • Erstellt am .
Über 150 Jahre
BSV-Logo
Follow us
Bankverbindung

Buxtehuder SV
DE71 20750000 0050057504
BIC: NOLADE21HAM
Sparkasse Harburg-Buxtehude

Unterstütze das Team mit dem Amazon Partnerlink
Login