Bild des Monats

Deutsche Meisterschaften 2017 in Merzig

Am vergangenen Samstag und Sonntag fanden für Paul und mich die ersten deutschen Meisterschaften in Merzig statt. Anne bestritt ihre zweiten Meisterschaften auf nationaler Ebene. Am Samstag erfolgte der Einzelstart und Sonntag die Staffel.

Die Reise ins Saarland begann bereits am Donnerstag. Am Freitagmorgen lag die Streckenbesichtigung an und man merkte, dass es ein riesen Erlebnis am folgenden Tag für uns drei werden wird.

{jcomments on}

 Als wir die Schwimmstrecke, die in der Saar stattfand, abgeschwommen sind, fielen uns zwei Sachen auf. Zum einen war der Fluss gefühlt sehr kalt und zum anderem war der Hinweg zur Wendeboje gegen die Strömung, die spürbar war. Erlaubt war am Sonntag, aber nur für die Jugendlichen B das Schwimmen mit dem Neopren, was bei uns für Empörung sorgte.

Die Radstrecke fuhren wir in einer Gruppe ab. Der Kurs war eine Wendepunktstrecke und führte an der Saar entlang, mit einer kleinen Schleife ging es dann zurück zur Wechselzone. Besonders die Schleife war technisch in der Gruppe riskant zu fahren, da es nach einer kurzen steilen Abfahrt sofort in eine Linkskurve ging. Dieser Abschnitt sorgte am nächsten Tag für viele Stürze. Jugend B musste 2 Runden a 5km fahren und Jugend A 4 Runden absolvieren.

Beim Abgehen der Laufstrecke fiel allen Athleten mit Erschrecken auf, dass es nach der Wechselzone gleich einen Anstieg gab, den wir hochlaufen mussten. Da brannten die Beine schon vom Gehen. Der weitere Verlauf des Laufkurses war hügelig, kurvig, mit einem Wendepunkt bestückt und auf vielen verschiedenen Untergründen.

Am Abend fand die Länderparade statt und die einzelnen Bundesländer mit den Athleten wurden vorgestellt. Es waren Gäste wie Justus Nieschlag da, die uns weitere Motivation für das Kommende gaben.

Danach im Hotel gab es wieder einen großen Teller Nudeln, die Taktikansprache wurde gehalten, Tipps wurden auf den Weg gegeben, die Tasche gepackt und früh ins Bett gegangen.

Raceday: Als wir zum Wettkampfplatz am Morgen fuhren schien die Sonne auf die noch ruhige Saar, die in wenigen Stunden voll mit Athleten sein wird. Die Wettkampfstrecken füllten sich mit den ersten Zuschauern. Die Anspannung wurde deutlich höher, schließlich ist es unser Saisonhöhepunkt. Den ersten Start von uns dreien hatte Paul, der nach seiner guten Platzierung beim DTU – Cup selbstbewusst ins Rennen ging. Er erkämpfte sich aus einem 58 Mann starken Feld den 37 Platz, womit er sehr zufrieden ist. Schließlich hatte er anfangs keine Radgruppe bekommen und musste dadurch viel investieren, um an eine heranfahren zu können. Nachdem Paul mit einer Zeit von 34:24 min ins Ziel kam, stand Anne im Wasser und wartete zusammen mit den Juniorinnen auf den Startschuss. Nachdem sie aus der Wechselzone eine Radgruppe erreichte, pushte sie ihre Gruppe nach vorne. Beim Laufen konnte Anne ihre Position verteidigen und erreichte mit einer Zeit von 1:11:26 h, als 35 das Ziel. Mein Start war der vorletzte des Tages und ich musste lange warten. Dann endlich um 12.25 Uhr ertönte das Signal „On your marks“ und der Startschuss erfolgte. Zusammen mit 73 Athleten der Jugend A, wurde ich auf die 750m lange Schwimmstrecke losgelassen. Ich kam richtig gut weg und war nach circa 200m im vorderen Drittel. Leider habe ich den wichtigen Wasserschatten von meinem Vordermann verloren und verlor an der Wendeboje ebenfalls wichtige Sekunden und Plätze. Beim Schwimmausstieg lag ich im Mittelfeld und hatte leider nur die dritte Radgruppe bekommen. Mit ordentlichem Druck verlief die 20 Kilometer lange Strecke für mich sturzfrei und ich kehrte mit gefühlt guten Beinen in die Wechselzone zurück. Der Wechsel verlief top und ab ging es auf die Laufstrecke. Die gefühlt guten Beine schmerzten bereits beim ersten Anstieg und mir wurde klar, es würden lange fünf Kilometer werden, da ich 4 Runden davon absolvieren muss. Ich hatte zwar einige aus meiner Radgruppe ziehen lassen müssen, jedoch holte ich auch ein paar aus der vorderen Radgruppe ein und lief völlig entkräftet als 40. mit einer Zeit von 1:01:21 ins Ziel.

Der letzte Start fiel an dem Tag für die Junioren und Top – Athleten wie Moritz Horn, Tim Hellwig und Peer Sönksen, die international sehr gute Ergebnisse erzielen. Sie wurden von dem Publikum über die gesamte Zeit begeistert angefeuert.

Zurück im Hotel fielen alle Athleten völlig kaputt und müde ins Bett und man versuchte sich für die Staffeln am nächsten Morgen zu regenerieren. Abends gab es dann nochmal eine ordentliche Portion zum Essen und die nassen Sachen wurden wieder gepackt.

Bei den Staffeln am Sonntag belegten wir Platz 15 und Platz 21. Mehr war gegen die besten Staffeln, indem auch die Top- Athleten gestartet sind, nicht auszurichten und man genoss nochmal die tolle Atmosphäre und sammelte wertvolle Erfahrungen.

Danach ging es wieder Richtung Buxtehude und man dachte über die vergangen Tage nach, die sehr anstrengend waren aber auch jede Menge Erfahrung und vor allem Spaß gebracht haben.

 
Kinderlauftraining

Wie jedes Jahr beginnt vier Wochen vor dem Altstadtlauf ein Vorbereitungstraining für Kinder. Start ist ab 16. August um 18.30 Uhr.

Treffpunkt ist am Rathaus (Breite Straße).

Weitere Infos


Schülerserie Nord

Ergebnisse 2017 (PDF)

Vereinswertung 2017 (PDF)
(Stand: 28. August)

  1. 1.TCO "Die Bären"
  2. Tri Team Buxtehude
  3. VTB Varel
  4. TSR Olympia Wilhelmshaven
  5. VfL Wingst
  6. Stader SV
  7. Blau Weiss Buchholz
  8. TSV Schwarme
  9. Tri Team Schwärme 
  10. VSK OHZ
  11. TUS Rotenburg
  12. TV01Bohmte
  13. OT Bremen
Terminkalender
You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'TYPE=MyISAM' at line 8 SQL=CREATE TABLE IF NOT EXISTS jos_jev_attendance( id int(11) NOT NULL auto_increment, ev_id int(11) NOT NULL default 0, allowregistration tinyint(1) unsigned NOT NULL default 0, allowcancellation tinyint(1) unsigned NOT NULL default 0, allrepeats tinyint(1) unsigned NOT NULL default 1, PRIMARY KEY (id) ) TYPE=MyISAM;You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'TYPE=MyISAM' at line 9 SQL=CREATE TABLE IF NOT EXISTS jos_jev_attendees( id int(11) NOT NULL auto_increment, at_id int(11) NOT NULL default 0, user_id int(11) NOT NULL default 0, rp_id int(11) NOT NULL default 0, PRIMARY KEY (id), INDEX (at_id,user_id), INDEX (at_id,user_id,rp_id) ) TYPE=MyISAM;
September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Wettkämpfe
Di, 03.Okt-09:00 Uhr:
7. Köhlbrandtbrückenlauf
Di, 03.Okt-09:00 Uhr:
7. Köhlbrandtbrückenlauf
Trainingstermine
Di, 26.Sep-18:45 Uhr:
Schwimmtraining Jugend 1
Di, 26.Sep-19:00 Uhr:
Lauftraining Erwachsene
Mi, 27.Sep-18:30 Uhr:
Tempolauftraining RL
Do, 28.Sep-19:00 Uhr:
Schwimmtraining L2
Fr, 29.Sep-17:00 Uhr:
Schwimmtraining Jugend 1
Fr, 29.Sep-20:00 Uhr:
Schwimmtraining L3
Sonstige Termine
Keine Termine
Amazon Partnerlink